Karriere

Karriere bei der Deutschen Eisenbahn Akademie


Geben Sie Ihr Wissen weiter

Wir suchen erfahrene Lokführer*innen / Triebfahrzeugführer*innen, die ihr Wissen als Dozent*in / Trainer*in weitergeben möchten.

Einsatzort: Akademie Hamburg

Ihre Aufgaben als Dozent*in / Trainer*in:

  • Durchführen des täglichen praxisbezogenen Unterrichts
  • Unterrichtsvor- und nachbereitung
  • Vorbereitung von Lernerfolgskontrollen
  • Kontrolle der durchgeführten Lernerfolgskontrollen
  • Überwachen der Vorschriften und regelmäßige Aufarbeitung und Verbesserung der Unterrichtsmaterialien nach Vorgabe

Unsere Anforderungen an Sie:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Triebfahrzeugführer*in Klasse B oder VDV- 753 oder abgeschlossene Ausbildung als Eisenbahner*in im Betriebsdienst
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung als Triebfahrzeugführer*in / Lokführer*in
  • Gültiger Führerschein und Nachweise über erlangte Baureihen
  • PC und EDV Kenntnisse sind zwingend erforderlich
  • Soziale Kompetenz und Empathie
  • Didaktische und pädagogische Fähigkeit, Wissen zu vermitteln
  • Freundliches, sowie kundenorientiertes Auftreten
  • Eigenverantwortung, Teamfähigkeit und Engagement
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Erfahrung als Dozent*in oder Ausbilder*in sind wünschenswert aber keine Voraussetzung

Wir bieten Ihnen:

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Unbefristete Festanstellung in Vollzeit
  • Einen festen Einsatzort
  • Geregelte Arbeitszeiten mit festen Diensten von Montag bis Freitag
  • 29 Tage Urlaub
  • Bezahlte An- und Abreisen
  • Bei Bedarf Übernahme von Hotelkosten
  • Umfangreiche Sozialleistungen und geldwerte Vorteile
  • Kostenlose Fortbildungen
  • Sehr gute Verdienstmöglichkeiten

Bewerben Sie sich bei uns

Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte ausschließlich per Email und unter Angabe Ihrer Gehaltsvortsellungen und des frühestmöglichen Eintritttermins an:

bewerbung@dea-akademie.de

Deutsche Eisenbahn Akademie GmbH
Storkower Straße 132, 10407 Berlin

z.Hd Herr Steffen Haferung

Telefonnummer für Rückfragen:
030 166 389 651