Gewinnspiel Teilnahmebedingungen


Teilnahmebedingungen

  1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  2. Keine Barauszahlung.
  3. Veranstalter des Gewinnspiels ist DEA Projektgesellschaft mbH, Storkower Straße 132 in 10407 Berlin. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Facebook ist lediglich die Plattform, auf die die DEA Projektgesellschaft mbH die Gewinnspielaktion veranstaltet. Alle Fragen und Kommentare zum Gewinnspiel sind ausschließlich an die DEA Projektgesellschaft mbH zu stellen.
  4. Die Dauer der Gewinnspiele wird im jeweiligen Post genauestens bekanntgegeben.
  5. Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt durch einen Kommentar unter dem Gewinnspielpost entsprechend der Vorgaben im Gewinnspielpost.
  6. Unter allen Teilnehmern verlosen wir zwei Karten für das DFB-Pokalfinale 2022.
  7. Der Gewinner wird über die Kommentarfunktion des Facebook-Gewinnspiel Posts am Freitag, 20.05.22 bis 9.00 Uhr informiert und muss bis 12.00 Uhr auf unseren Facebook Kommentar reagieren und uns seine korrekte Emailadresse senden, um die Übergabe in der Zeit von 9.00-16.00 Uhr in der DEA Geschäftsstelle zu regeln. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb der vorgegebenen Frist, verfällt der Gewinn.
  8. Durch die Teilnahme an dem Gewinnspiel akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen.
  9. Die DEA Projektgesellschaft mbH behält sich vor, das Gewinnspiel jederzeit abzubrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere bei höherer Gewalt oder falls das Gewinnspiel aus anderen (organisatorischen, technischen oder rechtlichen) Gründen nicht durchgeführt bzw. fortgesetzt werden kann. Den Teilnehmern stehen in einem solchen Fall keine Ansprüche zu.
  10. Die DEA Projektgesellschaft mbH haftet nicht für Schäden, die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Gewinnspiel bzw. mit der Annahme und der Nutzung des Gewinns stehen, es sei denn, der Gewinnspielanbieter bzw. dessen Erfüllungsgehilfen handeln vorsätzlich oder grob fahrlässig. Hiervon unberührt bleiben etwaige Ersatzansprüche aufgrund der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie von wesentlichen Vertragspflichten.
  11. Die DEA Projektgesellschaft mbH übernimmt keine Haftung für mögliche rechtswidrige Inhalte in den Kommentaren der Teilnehmer. Dies beinhaltet insbesondere Beleidigungen oder falsche Tatsachenbehauptungen.
  12. Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Klauseln ganz oder teilweise nichtig, unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleiben die übrigen Bedingungen wirksam. An deren Stelle tritt eine entsprechende gültige Klausel. Gleiches gilt bei Vorliegen einer Regelungslücke.